!!! Brandaktuell !!! Intensiv-Workshops in der Praxis ACT / Oktober bis März 2016/17

Workshop 1: Erfolgsorientierte Kommunikation

oder: Wie muss ich mich in Szene setzen, damit Du mich verstehst und auch verstehen willst (…und ich, so weit es geht, meine Authentizität beibehalten kann)?

Wer privat und im Berufsleben erfolgreich kommunizieren möchte, muss, ggf. unter Zurückstellung der eigenen Verhaltenspräferenzen, seine Botschaften genau auf  die ‚Empfangsfrequenz‘ des Adressaten abstimmen. In einem kleinen, intensiven Team von max. 7 Teilnehmer/innen können Sie sich mit Mitteln des Theaters an Themen und Situationen ausprobieren, die Sie, wenn Sie möchten, selbst in den Workshop einbringen können.

Neben der praktischen Arbeit im Workshop erfahren Sie auch viel spannende Theorie zum Thema Kommunikation.

Zielpublikum: Private und berufliche Teilnehmer

Zeit: 10 Montage ab 24.10.2016, jeweils von 19.00h bis 22.30h. (24.10., 07.11., 21.11., 05.12., 19.12., 16.01.2017, 30.01., 13.02., 27.02., 13.03.)

Kosten: € 700,00, incl. MwSt. 19%. (Die Veranstaltung kann u.U. als berufliche Fortbildung geltend gemacht oder nach Absprache durch den Arbeitgeber gefördert werden).

Workshop 2: Das große Ich-Theater

oder: Das Ich im Spiegel von klassischen Theaterrrollen (…und der anderen Workshop-Teilnehmer).

Wer/wie bin ich? Mit welchen Einstellungen begegne ich dem Leben und den Mitmenschen? Wo sind die roten Linien, innerhalb derer ich mich bewege und / oder bewegen möchte? Ich-Reflexion ist oft einfacher, wenn wir dabei unser Ich in eine Rolle ‚verpacken‘ können. Dieser kleine Kunstgriff ermöglicht es uns, für Momente zu vergessen, worum es eigentlich geht – und uns mit mehr ‚Bewegungsfreiheit‘ voll auf eine Rolle zu konzentrieren. Die Auswertung der gespielten Rolle gerät dann allerdings wiederum zur Reflexion des Ich.

Neben der praktischen Arbeit im Workshop erfahren Sie auch viel spannende Theorie zu den Themen  Persönlichkeit und Theater.

Zielpublikum: Private und berufliche Teilnehmer.

Zeit: 10 Dienstage ab 25.10.2016, jeweils von 19.00h bis 22.30h. (25.10., 08.11., 22.11., 06.12., 20.12., 17.01.2017, 31.01., 14.02., 28.02., 14.03.,)

Kosten: € 700,00, incl. MwSt. 19%

Workshop 3: Grenzüberschreitungen Das große jenseits-vom-Ich-Theater

oder: bewusst die rote Linie der selbst gesetzten Grenzen überschreiten und sich im Schutz eines kleinen Teams auf unbekanntes Persönlichkeits-Terrain wagen.

In diesem Workshop geht es bewusst NICHT darum, innerhalb der Grenzen der (empfundenen) eigenen Authentizität zu bleiben, sondern diese zu überschreiten, Ausflüge in unbekanntes Terrain zu machen, einmal ganz anders sein zu können, vielleicht sogar so, wie man eigentlich immer NICHT sein möchte. Dabei bestätigt sich vielleicht im einen oder anderen Fall die Abneigung gegen eine andere Rolle, oder der Ausflug macht im Gegenteil sogar Spaß und erschließt Ihnen neue Verhaltens-Optionen, von denen Sie nie zu träumen wagten.

Neben der praktischen Arbeit im Workshop erfahren Sie auch viel spannende Theorie zu den Themen Persönlichkeit und Theater.

Zielpublikum: Private Teilnehmer

Zeit: 10 Mittwoche ab 26.10.2016, jeweils von 19.00h bis 22.30h. (26.10., 09.11., 23.11., 07.12., 21.12., 18.01.2017, 01.02., 15.02., 01.03., 15.03. )

Kosten: € 700,00, incl. MwSt. 19%

Workshop 4: Veränderung Wie komme ich bloß durch dieses Tal der Tränen ?

oder: Wenn Sie sich schon verändern müssen, dann gehen Sie wenigsten als Gewinner aus der Situation hervor.

Vielleicht befinden Sie sich gerade in einem Veränderungsprozess, oder Sie wissen, es kommt einer auf Sie zu – ob Sie wollen oder nicht. Veränderung steht meistens unangekündigt vor der Tür, und dann müssen wir darauf  reagieren. In diesem Workshop erfahren Sie, nach welcher Dynamik Veränderungsprozesse funktionieren, welche Widerstände gegen Veränderung es gibt, und was für ein Veränderungs-‚Typ‘ Sie sind. Daraus können Sie Strategien ableiten, wie Sie die Veränderung, in der Sie stecken, zum Erfolgsmodell machen. Im geschützten Rahmen eines kleinen Teams können Sie sich ganz persönlich einbringen und einander ganz praktisch unterstützen. Von Workshop zu Workshop können Sie sich immer neue Ziele formulieren und diese umsetzen.

Neben der praktischen Arbeit im Workshop erfahren Sie auch viel spannende Theorie zu den Themen Veränderung, Persönlichkeit und Handlungsstrategie.

Zielpublikum: Private Teilnehmer, die eine (vielleicht ungeliebte) Veränderungssituation meistern wollen oder müsssen.

Zeit: 10 Montage ab 02.11.2016, jeweils von 19.00h bis 22.30h. (02.11., 14.11., 28.11., 12.12., 09.01.2017, 23.01., 06.02., 20.02., 06.03., 20.03.)

Kosten: € 700,00, incl. MwSt. 19%

Workshop 5: Führung Verantwortung aus Selbstverantwortung

oder: Es kommt nicht darauf an, immer GLEICH, oder auch nur IRGENDWIE zu führen, sondern immer RICHTIG. Sich selbst und andere.

Führen darf kein zufälliges Ergebnis von Charakter oder Launen sein. Das simple Postulat ‚Ich führe eben, wie ich bin‘ ist nicht legitim und wird der Bedeutung der Rolle als FK nicht gerecht. Führen bedingt, aus höchster Selbstverantwortung und Selbstwirksamkeit heraus Verantwortung für andere und für gemeinsame Ergebnisse zu tragen. Führen bedeutet oft demütige Zurücknahme des eigenen Selbst, weil es viel wichtiger ist, wer wie geführt WIRD / WERDEN MUSS, als WER führt. Und führen bedingt, die ganze Klaviatur der Verhaltensoptionen einer Führungskraft bedienen und im richtigen Moment richtig zum Einsatz bringen zu können, in Abhängigkeit von den geführten Personen,  den Teams und der momentanen  Situation / Strategie.

In einem kleinen Kreis von max. 7 Teilnehmern können Sie sich mit Methoden des Theaters als Führungskraft ausprobieren und spiegeln, sowie Ihr Verhalten situationsgerecht optimieren.

Neben der praktischen Arbeit erfahren Sie viel Wissenswertes zum Thema Führung.

Zielpublikum: Berufliche Teilnehmer

Zeit: 10 Dienstage ab 03.11.2016, jeweils von 19.00h bis 22.30h. (03.11., 15.11., 29.11., 13.12., 10.01.2017, 24.01., 07.02., 21.12., 07.03., 21.03.)

Kosten: € 1750,00, incl. MwSt. 19%. (Die Veranstaltung kann u.U. als berufliche Fortbildung geltend gemacht oder nach Absprache vom Arbeitgeber gefördert werden).

Mehr über Kuno Windisch und die Praxis ACT erfahren Sie im Internet:

Wegen Rückfragen und/oder zur  Anmeldung schreiben Sie mir bitte eine Mail an coachingtheater@gmx.de oder Sie rufen mich unter 0179.3974480 an, bevorzugt Samstag  Vormittag zwischen 9.30h und 12.00h.